Projekte im Kindergarten

Projekte 1
Bildrechte: Bauer
Beispiel: Zahlenland

Das Zahlenlandprojekt ist eine Initiative zur frühen mathematischen Bildung nach Prof. Gerhard Preiß.

Das geheimnisvolle Zahlenland besteht aus einem Zahlenweg, über den die Kinder die Zahlenstadt mit Zahlengärten, Zahlenhäusern und Zahlentürmen erreichen. Dort wohnen ganz besondere Einwohner, nämlich die Zahlen selbst.
Geschichten, Spiele und musikalische Aktivitäten die Zahlen vermitteln Wissen spielerisch.
Der Aufbau der Zahlenstadt stellt die mathematischen Eigenschaften der Zahlen 1-10 sinnlich erfahrbar dar. Im Spiel lernen die Kinder die Zahlen der Reihe nach kennen. Sie üben Zahlen und Mengen miteinander zu verknüpfen und noch vieles mehr.  Dabei steht Spielspaß im Vordergrund.


Beispiel: Sprachprogramm Wuppi (Finken-Verlag)

Das Material fördert ganz spielerisch das genaue Hinhören, sensibilisiert für die Struktur der Sprache und bereitet die Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung auf den Schriftspracherwerb vor.
Das Besondere ist die Einbettung der systematischen Übungen in einen Handlungsrahmen.

Förderschwerpunkte

  • genaues Zuhören lernen / sinnentnehmendes Zuhören üben
  • Reime bilden / Reimpaare erkennen
  • Silben erkennen / Wortlängen erkennen
  • Laute aus einem Wort heraushören
  • Laute zu einem Wort zusammenziehen
  • An- und Endlaute heraushören/erkennen
  • Wortschatz erweitern
  • Sätze bilden